Skip navigation

Leithaberg DAC

Free shipping from € 99 in Austria and from € 150 in Germany

94/100
A La Carte
93/100
Falstaff
93/100
James Suckling

Blaufränkisch
Ried Steinberg Leithaberg DAC 2018

Hier am Steinberg gelangen die Trauben dank bevorzugter Exposition nach Südsüdwest mit langer Sonnenscheindauer und dem wärmespeichernden, mineralischen Glimmerschieferboden zu bester Reife. Ideal für diesen einzigartigen Leithaberg DAC Lagenwein. Ausgebaut wird er nach mindestens vier Wochen auf der Maische zwölf Monate in österreichischen 500-Liter-Fässern. Danach folgt eine Ruhezeit von bis zu zwölf Monaten in der Flasche. So entsteht ein kraftvoller und tiefgründiger Wein mit knisternder Mineralität und Aromen von dunklen Beeren, Wacholder sowie erdigen Noten. Saftig ist das Tannin und beeindruckend lang der Nachhall – geradezu wie ein Versprechen für die Zukunft. Gemeinsam mit dem Ried Reckenschink bildet dieser Blaufränkisch die Doppelspitze der großen herkunftsbezogenen Prestige-Rotweine des Weinguts.

Hauptbodentyp: Glimmerschiefer

Lagerfähigkeit: bis zu 15 Jahre

Speisenempfehlung: Schmorgerichte, Rind, Wild und Wildgeflügel, gereifter Hartkäse

0.75l
 € 25,00
94+/100
A La Carte
93/100
Falstaff
94/100
James Suckling

Blaufränkisch
Ried Reckenschink Leithaberg DAC 2018

Mit dem Jahrgang 2018 wurde der Blaufränkisch Ried Reckenschink Leithaberg DAC erstmals in dieser Form als Lagenwein gefüllt. Er führt gemeinsam mit dem Blaufränkisch Ried Steinberg Leithaberg DAC die Hierarchie im Rotweinsortiment an und unterscheidet sich unter anderem durch die kalkgeprägten Böden der Ried Reckenschink. Wie ein schlankes Filetstück zieht sich dieser Weingarten rund 650 Meter entlang des nördlich auslaufenden Schützner Steins. Über 50 Jahre wurzeln die Blaufränkisch-Reben hier bereits und zählen damit zu den ältesten im Weingut. Die behutsame Vinifikation umfasst eine vierwöchige Maischemazeration, den Ausbau in österreichischen 500-Liter-Fässern für zwölf Monate sowie weitere zwölf Monate Reifezeit in der Flasche. Ein kernig-kompakter Wein mit animierender beerig-kirschiger Frucht, unterlegt von Bitterschokoladenaromen. Am Gaumen forcieren feinkörniges Tannin, Mineralität und liköriger Schmelz sowie viel Frucht die elegante und lebendige Art dieses Weins

Hauptbodentyp: Leithakalk

Lagerfähigkeit: bis zu 15 Jahre

Speisenempfehlung: Schmorgerichte, Spareribs, Pasta mit frischen Trüffeln, Risotto mit Kräutern

0.75l
 € 25,00
93/100
A La Carte
92/100
Falstaff

Chardonnay
Ried Steinberg Leithaberg DAC 2018

Der beste Weißwein des Hauses, aus der Riede Steinberg. Der mineralische Glimmerschiefer liefert die ideale Grundlage für unseren Leithaberg DAC Lagenwein. Nach spontaner Vergärung im Edelstahltank reift der Wein 15 Monate auf der Feinhefe, wovon er zwölf Monate in dezent getoasteten Barriques und 500 Liter Fässern aus heimischer Produktion verbrachte. Der Wein lohnt dies mit animierendem Duft nach Quitte und Zitusaromen, floralen Noten und stimmigen Karamellanklängen. Sein eleganter Körper ist von einer feinen Würze und Aromen exotischer Früchte durchdrungen, die feinmineralische Säure sorgt für bestes Animo. Schon in seiner Jugend verheißt der Chardonnay Steinberg großen Genuss und verspricht zudem viel Potenzial.

Lagerfähigkeit: rund 15 Jahre

Speisenempfehlung: Fisch und Meeresfrüchte, Gerichte mit Pilzsaucen, Kalb
0.75l
 € 18,00
93/100
A La Carte
91/100
Falstaff

Pinot Blanc
Ried Satz Leithaberg DAC 2018

Ausdrucksstarker und puristischer Leithaberg Lagenwein aus der Riede Satz. Der Satz schmiegt sich am Fuß der Nordwestseite des Schützner Steins entlang und ist vom Leithakalk geprägt, mit einer sandigen und leicht lehmigen Auflage. Nach spontaner Vergärung im Edelstahltank reift der Wein für zwölf Monate auf eigener Hefe in dezent getoasteten Barriquefässern aus heimischer Produktion. Der Wein besticht durch ein vielschichtiges Bukett nach Grapefruit, zarter Kräuterwürze und floralen Noten. Saftig und mit straffer Struktur betritt er den Gaumen, feine Steinobstfrucht, balancierte Säure, sehr präzise bis ins kraftvolle Finish, wo er mit salzigen Noten und Mandelaroma im Nachhall sehr lange haften bleibt. Der Wein zeigt bereits viel, gleichzeitig merkt man ihm an, welches Entwicklungspotenzial noch in ihm schlummert.


Lagerfähigkeit: rund 15 Jahre

Speisenempfehlung: Krustentiere, Saltimbocca, Gebackener Kalbskopf
0.75l
 € 18,00
92/100
A La Carte
91/100
Falstaff

Blaufränkisch
Leithaberg DAC 2016

Der am Reckenschink vorherrschende Leithakalk verleiht diesem Wein seine besondere, straffe Charakteristik. Ein kleinerer Anteil vom Steinberg sorgt für eine deutliche Würze. Nach einer ausgedehnten Maischestandzeit von drei bis vier Wochen, reift er Zwölf Monate in gebrauchten österreichischen und französischen Barriques, während sich seine vielschichtigen Aromen und sein mineralisches Spiel zu entfalten beginnen. Ein athletisch gebauter Wein, dessen reifes Tannin bestens eingebunden ist. Noten von Brombeeren und Bitterschokolade gefallen am Gaumen, im Ausklang sorgt eine zarte Pikanz für einen frechen Kontrapunkt. Ein fruchtfokussierter Wein, wie man ihn sich vom Leithaberg erwartet.

Lagerfähigkeit: bis 2026

Speisenempfehlung: Pastagerichte, Lammgerichte, Geschmortes
0.75l
 € 13,00

Pinot Blanc
Leithaberg DAC 2020

Pinot Blanc hat im Weingut lange Tradition und wird vom Winzer für seinen noblen Charakter und das große Potenzial geschätzt. Die Reben stehen hauptsächlich auf Schiefer und teilweise auf Kalkböden, wodurch der Wein eine straffe und schlanke Stilistik erhält. Den Duft kennzeichnen eine kräutrige Würze und zitronige Anklänge. Am Gaumen öffnet sich eine deutliche Mineralität, welche von einer reizvollen salzigen Note umspielt wird. Die lange Reife auf der Hefe forciert zusätzlich die Finesse dieses Weins.

Hauptbodentyp: Leithakalk & Glimmerschiefer

Lagerfähigkeit: rund 10 Jahre

Speisenempfehlung: Meeresfrüchte, Fisch, helles Geflügel, leichte kalte Vorspeisen, Schweinsbraten
0.75l
 € 9,00
93/100
A La Carte
91/100
Falstaff

Pinot Blanc
Leithaberg DAC 2013

-Perfekt gereift!-Hier stehen die Reben hauptsächlich auf Schiefer und teilweise auf Kalkböden, allesamt direkt am Schützner Stein zu finden, wodurch der Wein eine straffe und schlanke Stilistik erhält. Den Duft kennzeichnen eine kräutrige Würze und zitronige Anklänge. Am Gaumen öffnet sich eine deutliche Mineralität, welche von reizvollen salzigen Noten umspielt wird. Die lange Reife auf der Feinhefe und der teilweise Ausbau in leicht getoasteten Barriques forcieren zusätzlich die Finesse dieses Weins.

Lagerfähigkeit: bis 2023

Speisenempfehlung: Muscheln, Meeresfrüchte, Fisch
0.75l
 € 12,50
93/100
A La Carte
92/100
Falstaff

Magnum Chardonnay
Ried Steinberg Leithaberg DAC 2018

Der beste Weißwein des Hauses, aus der Riede Steinberg. Der mineralische Glimmerschiefer liefert die ideale Grundlage für unseren Leithaberg DAC Lagenwein. Nach spontaner Vergärung im Edelstahltank reift der Wein 15 Monate auf der Feinhefe, wovon er zwölf Monate in dezent getoasteten Barriques und 500 Liter Fässern aus heimischer Produktion verbrachte. Der Wein lohnt dies mit animierendem Duft nach Quitte und Zitusaromen, floralen Noten und stimmigen Karamellanklängen. Sein eleganter Körper ist von einer feinen Würze und Aromen exotischer Früchte durchdrungen, die feinmineralische Säure sorgt für bestes Animo. Schon in seiner Jugend verheißt der Chardonnay Steinberg großen Genuss und verspricht zudem viel Potenzial.

Lagerfähigkeit: rund 15 Jahre

Speisenempfehlung: Fisch und Meeresfrüchte, Gerichte mit Pilzsaucen, Kalb
1.50l
 € 36,00