Zum Inhalt springen

Das Weinsortiment zeigt die starke Verbundenheit der Familie mit dem Gebiet, verrät aber auch den Blick über den Tellerrand. Es umfasst zehn Weine, die sich in drei Gruppen einteilen lassen:

Die Trinkfreudigen

 

 

Zur Gruppe der trinkfreudigen Weine zählen Welschriesling als animierender Einstiegswein sowie die beiden Lagenweine Pinot Blanc Sonnenberg und Blaufränkisch Ried Mönchsacker.

Zur Weinliste >

Herkunftsgeprägte Reserveweine

 

Aus den großen Lagen vom Leithaberg kommen zwei Duos an herkunftsgeprägten Reserveweinen: Leithaberg DAC Pinot Blanc und Leithaberg DAC Blaufränkisch sowie Chardonnay Ried Steinberg und Blaufränkisch Ried Steinberg. Diese Weine veranschaulichen die Idee des Winzers vom unverfälschten Geschmack regionstypischer Sorten aus einer großen Lage.

Zur Weinliste >

Heimisch und heimisch geworden

 

Gewürztraminer gilt im Burgenland als heimisch und zählt zu den Stecken­pferden von Stefan Zehetbauer. Gleiches gilt für Cabernet Franc. Die Reben hierfür musste sein Vater in den 1980er Jahren aber quasi ins Land schmuggeln. Irgendwann kam auch die Leidenschaft für Merlot. Der Winzer hat sich gemeinsam mit seinem Vater intensiv mit diesen Rebsorten auseinandergesetzt.

Zur Weinliste >